Kursanmeldung

Ich melde mich verbindlich zu folgendem Kurs an:

Geburtsvorbereitung Online Mai , Termine ab dem 07.05.2020

Vorname*Nachname*
Ihr Geburtsdatum*Straße, Nr.*
PLZ*Ort*
Telefon FestnetzTelefon Mobil
E-Mail*Versicherungsart*gesetzlich        privat
IK Nummer der VersicherungVersicherungs-Nr.
Voraussichtl. EntbindungsterminGeburtsdatum Kind
Ich habe die Datenschutzerklärung sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert.

AGB und Teilnahmebedingungen


Allgemeines
Diese Online-Anmeldung ist verbindlich. Eine Stornierung ist per E-Mail oder Brief innerhalb von 14 Tagen, maximal aber bis zu 7 Tagen vor dem ersten Kurstermin kostenfrei möglich. Bei Rücktritt zu einem späteren Zeitpunkt ist die volle Kursgebühr fällig, wenn der Platz nicht anderweitig vergeben werden kann. Diese ist privat zu zahlen, da die Krankenkassen die Gebühren für nicht wahrgenommene Kurstermine i. d. R. nicht erstatten (s.u.).
Abrechnung
Die Gebühren für durchgeführte Kursstunden werden bei gesetzlich Versicherten durch die Hebamme direkt mit der Krankenkasse abgerechnet. Bei Online-Kursen, ist die Teilnahme im Nachhinein per E-Mail zu bestätigen. Erfolgt dies nicht, werden die Kursgebühren privat in Rechnung gestellt, da in diesem Fall keine Abrechnung mit der Krankenkasse erfolgen kann.

Bei Geburtsvorbereitungskursen für Paare, die nicht online stattfinden, ist die Partnergebühr privat zu bezahlen. Diese ist vorab zu überweisen. Einige Kassen erstatten diese, hierüber müssen sich die TeilnehmerInnen selbst informieren, da die Hebamme über die genauen Inhalte der jeweiligen Tarife keine Kenntnis hat.

Privat Versicherte zahlen die Gebühren für den gesamten Kurs selbst, diese richten sich nach der Hebammen-Privatgebührenordnung NRW. Private Rechnungen der Hebamme an Selbstzahlerinnen sind innerhalb der vereinbarten Frist (30 Tage zu bezahlen, unabhängig von der Erstattungsdauer durch die Versicherung oder Beihilfestelle (§ 286 Abs. 3 BGB). Bei Zahlungsverzug wird neben den Verzugszinsen für jede Mahnung eine Mahngebühr von 5,00 € berechnet.

Hinweis: Die zahlreichen Tarife der privaten Krankenversicherung unterscheiden sich im Leistungsumfang und der Höhe der Hebammenhilfe erheblich. Einige preiswerte Tarife schließen Hebammenhilfe komplett aus, andere erstatten großzügig. Die Hebamme hat keine Kenntnis über den Inhalt der einzelnen Versicherungstarife und kann hier auch nicht beratend tätig werden.
Versäumte Kursstunden
Versäumte Kursstunden können nicht in anderen Kursen nachgeholt werden. Versäumt die Kursteilnehmerin einzelne Stunden, so bleibt der Gebührenanspruch der Hebamme ungeachtet der Gründe bestehen. Da diese Termine nicht von den Krankenkassen erstattet werden, sind diese entsprechend der jeweils geltenden Gebührensätze von der Teilnehmerin selbst zu tragen.
Kursausfall
Die Kursleiterin behält sich vor, Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen oder Kursstunden kurzfristig zu verlegen oder abzusagen. Die Teilnehmer/innen haften für sich selbst und besuchen alle Veranstaltungen in Eigenverantwortung.
Online-Kurse
Im Anschluss an den Online-Kurs ist die Teilnehmerin verpflichtet, ihre Teilnahme an den Terminen per Unterschrift oder E-Mail zu bestätigen. Erfolgt dies nicht, wird Kursgebühr privat in Rechnung gestellt, da in diesem Fall keine Abrechnung mit der Krankenkasse erfolgen kann.

Zusätzlich zur Allgemeinen Datenschutzerklärung wird darauf hingewiesen, dass für die Durchführung von Online-Kursen eine Zuschaltung der TeilnehmerInnen im Video-Chat notwendig ist. Mit der Bestätigung dieser AGB erklärt sich die Teilnehmerin damit einverstanden.